in-page

MARKTERPROBT. STRESSERPROBT. ZEITERPROBT.

Unsere Tools und Ressourcen für Anleger, um durch stürmische Zeiten zu navigieren.

Ausgewählte Updates

PIMCOs Konjunkturausblick: Vom Absturz zur Erholung

Wir gehen von einem U-förmigen Verlauf der Konjunkturkurve aus, aber es bleiben viele Unsicherheiten.

AUSBLICK LESENWICHTIGSTE SCHLUSSFOLGERUNGENVIDEO ANSEHEN

Aktuelle Publikationen

Kategorie : Schlagwörter : Datum : Anlageexperten :
Alles zurücksetzen
The Long Climb to Recovery
The Long Climb
Post-COVID Economy: Not the Way We Were

Die Wirtschaft nach Covid: anders als vorher

Die Wirtschaft nach Covid: anders als vorher

Die COVID-19-Krise wird wahrscheinlich viele zugrundeliegende, langfristige Störquellen beschleunigen, die sich bereits jetzt auf Volkswirtschaften und Finanzmärkte auswirken. Dies könnte den Unterschied zwischen den Unternehmen, Sektoren und Ländern, die sich in Schwierigkeiten befinden, und denjenigen, die sich eher wie Störquellen verhalten, nur noch vergrößern. Die Unterscheidung zwischen den beiden wird immer wichtiger.

Europe: Moment of Truth
Looking Beyond Market Stabilization to the Future Path of Monetary Policy

Der künftige Kurs der Geldpolitik: So könnte es nach der Stabilisierung der Märkte weitergehen

Der künftige Kurs der Geldpolitik: So könnte es nach der Stabilisierung der Märkte weitergehen

Während der kommenden Quartale ist es wahrscheinlich, dass nicht nur die Bilanzpolitik der Fed die geldpolitischen Rahmenbedingungen bestimmt, sondern diese auch von der Entwicklung des Zinsniveaus abhängen werden.

A Phased Market Recovery as Liquidity and Fundamentals Return

Markterprobt. Stresserprobt. Zeiterprobt.

Wie PIMCO Ihnen helfen kann, Herausforderungen im gegenwärtigen Marktumfeld zu meistern.

Anlageprozess

Seit nunmehr 50 Jahren verlassen sich unsere Kunden auf einen Anlageprozess, der sich in nahezu jedem Marktumfeld bewährt hat.

MEHR ÜBER UNSEREN PROZESS

Aktives Management

Ein aktives Management kann helfen, extreme Risiken, die mit passiven Ansätzen verbunden sein können, zu vermeiden. In den vergangenen 50 Jahren sind wir mit diesem Ansatz in der Lage gewesen, selbst unter den schwierigsten Marktbedingungen positive Ergebnisse für unsere Kunden zu erzielen.

AKTIV ANLEGEN

Risikomanagement

Das Risikomanagement steht im Mittelpunkt unseres Handelns. Wir unterziehen unsere Portfolios regelmäßigen Stresstests, um auf jegliche Marktveränderungen vorbereitet zu sein.

RISIKOMANAGEMENT

Produkt- und Strategie-Updates

Kategorie : Schlagwörter : Datum : Anlageexperten :
Alles zurücksetzen
PIMCO’s Process in Times of Crisis
The Future of Globalization and Central Bank Independence

Durch stürmische Märkte navigieren

Diversifikation mithilfe von Anleihen

Seit der Entstehung des modernen Rentenmarktes nutzen Anleger Anleihen, um ihre Portfolios zu diversifizieren, Erträge zu erzielen und Kapital zu erhalten. Anleihen-Investoren haben hierbei die Möglichkeit, aus einem breiten, globalen Spektrum von Sektoren mit verschiedenen Risiko- / Renditeprofilen auszuwählen.

MEHR ERFAHREN

Insbesondere in volatilen Märkten, Vorsicht vor Verzerrungen

Klassische ökonomische Theorien gehen davon aus, dass wir Entscheidungen rational treffen. Die Verhaltensforschung deklariert jedoch, dass wir bei Entscheidungen viel weniger rational sind als wir denken. Das Verständnis dieser Schlüsselkonzepte in der Verhaltensforschung kann Anlegern helfen, ihre Emotionen zu kontrollieren, bessere Entscheidungen zu treffen und ausgezeichnete Anlageergebnisse zu erzielen.

MEHR ERFAHREN

PIMCO-Abonnements

Bleiben Sie auf dem Laufenden mit unseren Publikationen und Ressourcen zu aktuellen Marktentwicklungen.

ABONNEMENTS VERWALTEN

Benötigen Sie Hilfe bei der Suche nach Lösungen für das aktuelle Marktumfeld?

Kontaktieren Sie uns gerne.

Rechtliche Hinweise

PIMCO Funds: Global Investors Series plc ist eine offene Investmentgesellschaft mit variablem Kapital und Umbrella-Struktur, die mit beschränkter Haftung nach irischem Recht unter der Registrierungsnummer 276928 eingetragen ist. Die hierin enthaltenen Informationen dürfen nicht in Ländern oder von Personen verwendet werden, wenn dies einen Verstoß gegen geltendes Recht darstellt. Die in dieser Mitteilung enthaltenen Informationen dienen als Ergänzung der im Prospekt für diesen Fonds enthaltenen Informationen und müssen in Verbindung damit gelesen werden. Vor einer Anlage in diesen Fonds sollten Anleger sich eingehend mit deren jeweiligen Anlagezielen, Risiken, Gebühren und Ausgaben auseinandersetzen. Diese und weitere Informationen sind im Verkaufsprospekt des Fonds enthalten. Anlagen oder Geldsendungen sollten erst nach einer sorgfältigen Lektüre des Verkaufsprospekts erfolgen. Die Wertentwicklung in der Vergangenheit ist keine Garantie und kein zuverlässiger Indikator für künftige Ergebnisse, und es wird nicht gewährleistet, dass in Zukunft vergleichbare Renditen erzielt werden. Die Renditen verstehen sich nach Abzug von Gebühren und anderer Ausgaben und einschließlich reinvestierter Dividenden. Die Performance-Daten sind vergangenheitsbezogen. Anlagerenditen und Kapitalwert unterliegen Schwankungen, sodass die Anteile der PIMCO GIS Fonds bei Rücknahme mehr oder weniger wert sein können als zum Zeitpunkt der Erstanlage. Mögliche Abweichungen bei Performancezahlen sind auf Rundungen zurückzuführen. Der Fonds investiert in Wertpapiere außerhalb der USA oder der Eurozone, die potenziell höheren Risiken unterliegen, unter anderem aufgrund von Schwankungen der betreffenden Währungen sowie politischen und wirtschaftlichen Unsicherheiten. Nur zu Informationszwecken. Bitte beachten Sie, dass nicht alle Fonds zum Vertrieb in jedem Rechtsgebiet registriert sind. Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte PIMCO Europe Ltd. Weitere Informationen und/oder ein Exemplar des Verkaufsprospekts des Fonds erhalten Sie bei der Verwaltungsstelle State Street Fund Services (Ireland) Limited und die State Street Custodial Services (Ireland) Limited (zusammen „State Street“), Tel.: +353 1 7768000, Fax: +353 1 7768491. © 2017. Der Verkaufsprospekt, die Wesentlichen Anlegerinformationen sowie die Jahres- und Halbjahresberichte des Fonds sind kostenlos in Deutsch bei der deutschen Informationsstelle Marcard, Stein & Co. AG, Ballindamm 36, 20095 Hamburg erhältlich. Der Verkaufsprospekt, das Kundeninformations-dokument sowie die Jahres- und Halbjahresberichte des Fonds sind kostenlos in Deutsch bei der österreichischen Zahl- und Informationsstelle UniCredit Bank Austria AG, Schottengasse 6-8, 1010 Wien erhältlich. ©2020.

Anlagebeschränkungen – Gemäß den OGAW-Bestimmungen und unter Einhaltung aller im Verkaufsprospekt des Fonds angegebenen Anlagebeschränkungen kann der Fonds über 35% seines Nettovermögens in verschiedene übertragbare Wertpapiere und Geldmarktinstrumente investieren, die von folgenden Stellen ausgegeben oder garantiert werden: Regierungen von OECD-Ländern (vorausgesetzt, der jeweilige Emittent besitzt ein „Investment Grade“-Rating), die Regierung von Singapur, die Europäische Investitionsbank, die Europäische Bank für Wiederaufbau und Entwicklung, die Internationale Finanz-Corporation, der Internationale Währungsfonds, Euratom, die Asiatische Entwicklungsbank (Asian Development Bank), die Europäische Zentralbank, der Europarat, die Eurofima, die Afrikanische Entwicklungsbank (African Development Bank), die Internationale Bank für Wiederaufbau und Entwicklung (Weltbank), die Interamerikanische Entwicklungsbank (Inter-American Development Bank), die Europäische Union (EU), die Federal National Mortgage Association (Fannie Mae), die Federal Home Loan Mortgage Corporation (Freddie Mac), die Government National Mortgage Association (Ginnie Mae), die Student Loan Marketing Association (Sallie Mae), die Federal Home Loan Bank, die Federal Farm Credit Bank, die Tennessee Valley Authority und Straight-A Funding LLC.

Risiken – Anlagen am Anleihenmarkt unterliegen Risiken wie z. B. Markt-, Zins-, Emittenten-, Kredit-, Inflations- und Liquiditätsrisiken. Der Wert der meisten Anleihen und Anleihenstrategien wird durch Zinsänderungen beeinflusst. Anleihen und Anleihenstrategien mit längerer Duration sind häufig sensitiver und volatiler als Wertpapiere mit kürzerer Duration; die Anleihenpreise sinken in der Regel, wenn die Zinsen steigen, und das aktuelle Niedrigzinsumfeld erhöht dieses Risiko. Aktuelle Verringerungen der Kreditfähigkeit des Anleihe-Kontrahenten können zu einer niedrigeren Marktliquidität und einer höheren Kursvolatilität beitragen. Der Wert von Anlagen in Anleihen kann bei der Rücknahme über oder unter dem ursprünglichen Wert liegen. Rohstoffe sind mit erhöhten Risiken verbunden, darunter Markt- und politischen Risiken, dem Regulierungsrisiko sowie Risiken hinsichtlich Witterung, Abbaubedingungen usw., sodass sie unter Umständen nicht für alle Anleger geeignet sind. Wechselkurse können innerhalb kurzer Zeit erheblich schwanken und die Rendite eines Portfolios schmälern. Derivate können mit bestimmten Kosten und Risiken wie z. B. Liquiditäts-, Zins-, Markt-, Kredit- und Verwaltungsrisiken sowie dem Risiko verbunden sein, dass eine Position nicht zum günstigsten Zeitpunkt glattgestellt werden kann. Durch Anlagen in Derivaten kann der Verlust den Wert des investierten Kapitals überschreiten. Aktien können sowohl wegen der tatsächlichen als auch der empfundenen allgemeinen Markt-, Konjunktur- und Branchenbedingungen an Wert verlieren. Anlagen in Wertpapieren, die auf Fremdwährungen lauten und/oder im Ausland begeben wurden, können mit höheren Risiken aufgrund von Wechselkursschwankungen sowie wirtschaftlichen und politischen Risiken behaftet sein. Dies gilt vor allem für Schwellenländer. Staatliche Wertpapiere werden im Allgemeinen von dem ausgebenden Staat besichert. Obligationen von Stellen und Behörden der US-Regierung werden unterschiedlich stark, aber im Allgemeinen nicht in voller Höhe vom US-amerikanischen Staat besichert. Portfolios, die in diese Wertpapiere investieren, sind nicht garantiert und unterliegen Wertschwankungen. Hochrentierliche, niedriger bewertete Wertpapiere bergen ein höheres Risiko als höher bewertete Wertpapiere. Portfolios, die darin anlegen, können einem höheren Kredit- und Liquiditätsrisiko unterliegen als andere Portfolios. Hypotheken- und forderungsbesicherte Wertpapiere können aufgrund des Risikos einer vorzeitigen Rückzahlung empfindlich auf Zinsveränderungen reagieren, und obgleich sie im Allgemeinen durch einen staatlichen, staatsnahen oder privaten Bürgen besichert werden, gibt es keine Garantie, dass der Bürge seine Verpflichtungen erfüllt. Erträge aus Kommunalanleihen können Bundes- und örtlichen Steuern sowie zuweilen einer alternativen Mindeststeuer unterliegen. Swaps sind derivative Finanzinstrumente; sie werden zunehmend über eine zentrale Clearingstelle abgewickelt und an der Börse gehandelt. Swaps, die nicht über eine zentrale Clearingstelle abgewickelt und an der Börse gehandelt werden, können weniger liquide als börsengehandelte Instrumente sein. Inflationsindexierte Anleihen (Inflation-linked Bonds, ILBs), die von einem Staat begeben werden, sind Rentenpapiere, deren Nennwert regelmäßig an die Inflationsrate angepasst wird; der Wert von ILBs sinkt, wenn die Realzinsen steigen. Treasury Inflation-Protected Securities (TIPS) sind ILBs, die von der US-Regierung ausgegeben werden. Bestimmte US-Staatspapiere sind durch den US-amerikanischen Staat besichert. Obligationen von Stellen und Behörden der US-Regierung werden unterschiedlich stark, aber im Allgemeinen nicht in voller Höhe vom US-amerikanischen Staat besichert.

 

Diese Veröffentlichung gibt die Meinungen des Verfassers wieder, die sich jederzeit ohne vorherige Ankündigung ändern können. Das vorliegende Material dient ausschließlich Informationszwecken und stellt weder eine Anlageberatung noch eine Empfehlung für ein bestimmtes Wertpapier, eine Strategie oder ein Anlageprodukt dar. Die hier enthaltenen Informationen stammen aus Quellen, die wir für zuverlässig halten; es wird jedoch keine Gewähr übernommen. Ohne ausdrückliche schriftliche Erlaubnis darf kein Teil dieser Veröffentlichung in irgendeiner Form vervielfältigt oder in anderen Publikationen zitiert werden.