Pressemitteilung

PIMCO beruft Michèle Flournoy, Expertin für US‑Verteidigungspolitik und nationale Sicherheitsfragen, in das Global Advisory Board

Michèle Flournoy war stellvertretende Verteidigungsministerin für Politik unter Präsident Obama sowie stellvertretende Verteidigungsministerin für Strategie unter Präsident Clinton.

 

München, 4. März 2020 – PIMCO, einer der weltweit führenden Investmentmanager für festverzinsliche Wertpapiere, hat Michèle Flournoy, Expertin für US-Verteidigungspolitik und nationale Sicherheitsfragen, in das Global Advisory Board von PIMCO berufen. Das Gremium liefert PIMCOs globalem Team aus mehr als 870 Anlageexperten Einblicke in globale wirtschaftliche, politische und strategische Entwicklungen sowie in deren Relevanz für die Finanzmärkte.

Michèle Flournoy war als stellvertretende US-Verteidigungsministerin für Politik unter Präsident Obama sowie als stellvertretende US-Verteidigungsministerin für Strategie unter Präsident Clinton tätig. Sie ist Managing Partner der Beratungsfirma WestExec Advisors, die sie gemeinsam mit US-Außenminister Antony Blinken und dem ehemaligen Mitbegründer und Chief Executive Officer des Center for a New American Security (CNAS) ins Leben rief. In ihrer Rolle als stellvertretende Verteidigungsministerin für Politik fungierte sie als Hauptberaterin des US-Verteidigungsministeriums bei der Formulierung der nationalen Sicherheits- und Verteidigungspolitik, der Überwachung der Militärplanung und -einsätze sowie den Beratungen des Nationalen Sicherheitsrates und repräsentierte die Vereinigten Staaten bei verteidigungspolitischen Engagements in aller Welt.

„Michèle kann auf profunde Kenntnisse zur US-Verteidigungspolitik und nationalen Sicherheitsfragen zurückgreifen und ist ein hoch geschätzter Neuzugang zu unserem Global Advisory Board“, so Emmanuel Roman, Chief Executive Officer von PIMCO. „Ihre Sichtweisen und Analysen der Rolle, die geopolitische Entwicklungen für die Politik und das Handeln wichtiger Regierungen spielen, werden uns helfen, ihre potenziellen Auswirkungen auf die Kapitalmärkte für unsere Kunden zu beurteilen.“

„PIMCOs Wirtschaftsausblick bezieht mögliche destabilisierende Folgen geopolitischer Ereignisse auf die Märkte mit ein, und Michèles Kompetenzen in der Beurteilung der nationalen Sicherheit sowie der politischen Konsequenzen solcher Ereignisse werden einen entscheidenden Beitrag zu unserer Einschätzung der Risiken und Chancen von Anlagen liefern“, so Dan Ivascyn, Group Chief Investment Officer von PIMCO.

Neben Michèle Flournoy hat PIMCOs Global Advisory Board die folgenden Mitglieder: Ben Bernanke, ehemaliger Vorsitzender der US-Notenbank und Vorsitzender des Gremiums, Gordon Brown, ehemaliger britischer Premierminister und Finanzminister, Ng Kok Song, ehemaliger Chief Investment Officer des Staatsfonds Government of Singapore Investment Corporation (GIC), Joshua Bolten, ehemaliger Stabschef des Weißen Hauses, und Mark Carney, UN-Sondergesandter für Finanzen und den Kampf gegen den Klimawandel sowie ehemaliger Gouverneur der britischen Notenbank und der kanadischen Zentralbank.

Biografie

Michèle Flournoy ist Mitbegründerin und Managing Partner von WestExec Advisors sowie ehemalige Mitbegründerin und Chief Executive Officer des Center for a New American Security (CNAS), wo sie derzeit eine Vorstandsposition inne hat. Von 2009 bis 2012 diente sie als stellvertretende Verteidigungsministerin für Politik und fungierte als Hauptberaterin des Verteidigungsministeriums bei der Formulierung der nationalen Sicherheits- und Verteidigungspolitik, der Überwachung der Militärplanung und -einsätze sowie den Beratungen des Nationalen Sicherheitsrates und repräsentierte das Ministerium bei Dutzenden Auslandsengagements. 2007 war Michèle Flournoy unter den Mitbegründern von CNAS – einer parteiübergreifenden Denkfabrik, die sich der Entwicklung einer starken, pragmatischen und prinzipientreuen nationalen Sicherheitspolitik widmet. Bis 2009 war sie Präsidentin der CNAS und kehrte 2014 als CEO zurück. Im Jahr 2017 war sie unter den Mitbegründern von WestExec Advisors, einer strategischen Beratungsfirma. Unter Präsident Clinton diente sie als erste stellvertretende Verteidigungsministerin für Strategie und Bedrohungsreduzierung sowie als stellvertretende Verteidigungsministerin für Strategie. Michèle Flournoy ist Herausgeberin mehrerer Bücher und Autorin Dutzender Berichte und Artikel zu einer breiten Palette von Verteidigungs- und nationalen Sicherheitsfragen. Ihr Bachelor-Studium in Sozialwissenschaften absolvierte sie an der Universität Harvard und ihr Master-Studium in Internationalen Beziehungen am Balliol College der Universität Oxford, wo sie als Newton-Tatum-Stipendiatin eingeschrieben war.

 

Ansprechpartner für Presseanfragen

Michael Reid
Global Head of Corporate Communications – New York
+1.212.597.1301
michael.reid@pimco.com

Agnes Crane
U.S. Corporate Communications – New York
+1.212.597.1054
agnes.crane@pimco.com

Laura Batty
UK & EMEA Corporate Communications – London
+44.203.640.1237
laura.batty@pimco.com

Lisa Papas
U.S. Corporate Communications – Newport Beach
+1.949.720.6751
lisa.papas@pimco.com

Donna Chan
APAC Corporate Communications – Hong Kong
+852.3650.7752
donna.chan@pimco.com

Joy Sheetz
U.S. Corporate Communications – New York
+1.646.870.2025
joy.sheetz@pimco.com

Rechtliche Hinweise

Über PIMCO

PIMCO ist einer der weltweit führenden Investmentmanager für festverzinsliche Wertpapiere. Bereits mit der Gründung im Jahr 1971 in Newport Beach, Kalifornien, führte PIMCO den Total-Return-Ansatz für festverzinsliche Anlagen ein. Seit 50 Jahren ist PIMCO mit erstklassigen und  innovativen Anlagelösungen ein zuverlässiger Partner für Kunden bei der Umsetzung ihrer Anlageziele. PIMCO verfügt über Standorte auf der ganzen Welt und mehr als 3000 Experten, die gemeinsam eine Aufgabe verfolgen: den Kunden in jedem Marktumfeld die besten Anlageergebnisse zu liefern.

PIMCO Europe Ltd (Unternehmensnr. 2604517) ist von der FCA (Financial Conduct Authority, 12 Endeavour Square, London E20 1JN) in UK zugelassen und beaufsichtigt. Die Dienstleistungen von PIMCO Europe Ltd sind nicht für Privatkunden verfügbar. Diese sollten sich nicht auf diese Kommunkation stützen, sondern ihren Finanzberater kontaktieren. PIMCO Europe GmbH (HRB 192083, Seidlstr. 24-24a, 80335 München, Deutschland), PIMCO Europe GmbH Italian Branch (Gesellschaftsregister Nr. 10005170963), PIMCO Europe GmbH Spanish Branch (N.I.F. W2765338E) und PIMCO Europe GmbH Irish Branch  (Unternehmensnr. 909462) sind in Deutschland von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) (Marie-Curie-Str. 24–28, 60439 Frankfurt am Main) gemäß §32 des Gesetzes über das Kreditwesen (KWG) zugelassen. Die Zweigniederlassung in Italien, Irland und Spanien werden zusätzlich von: (1) Zweigniederlassung in Italien: der Commissione Nazionale per le Società e la Borsa (CONSOB) gemäß §27 des italienischen konsolidierten Finanzgesetzes; (2) Zweigniederlassung in Irland: der Zentralbank von Irland gemäß der Verordnung 43 der Verordnung 2017 der Europäischen Union (Märkte für Finanzinstrumente) in der jeweils gültigen Fassung; sowie (3) Zweigniederlassung in Spanien: der Comisión Nacional del Mercado de Valores (CNMV) in Übereinstimmung mit den Artikeln 168, 203 bis 224, in Abschnitt V Teil I des Law on the Securities Market (LSM), insbesondere in Bezug auf Wohlverhaltenspflichten, sowie in Übereinstimmung mit den Artikeln 111, 114 und 117 des königlichen Erlasses 217/2008 beaufsichtigt. Die Dienstleistungen von PIMCO Europe GmbH sind nur für professionelle Kunden, wie in §67, Absatz 2 des Wertpapierhandelsgesetzes (WpHG) definiert, erhältlich. Sie stehen Privatanlegern nicht zur Verfügung, und diese sollten sich nicht auf die vorliegende Mitteilung verlassen.| PIMCO (Schweiz) GmbH (registriert in der Schweiz, Unternehmensnr. CH-020.4.038.582-2). Die bereitgestellten Leistungen von PIMCO (Schweiz) GmbH stehen Privatanlegern nicht zur Verfügung, und diese sollten sich nicht auf die vorliegende Mitteilung verlassen, sondern ihren Finanzberater kontaktieren.

PIMCO