Pressemitteilung

PIMCO integriert sein europäisches ETF‑Geschäft

PIMCO integriert seine europäische UCITS ETF-Palette vollständig in seine globale ETF-Plattform, um die weitere Expansion zu erleichtern

 

MÜNCHEN, (27. April 2020) -- PIMCO, einer der weltweit führenden Anlageverwalter für festverzinsliche Wertpapiere, integriert sein europäisches UCITS ETF-Geschäft in seine globale ETF-Plattform. Im Zuge dieser Integration werden PIMCO und Invesco ihre bestehende europäische Vertriebspartnerschaft zum 12. Juni 2020 beenden. Die beiden Unternehmen haben seit Entscheidung im vergangenen Jahr eng zusammengearbeitet, um einen reibungslosen Übergangsprozess zu konzipieren und umzusetzen, der im besten Interesse der Anleger ist, und werden in der verbleibenden Übergangsperiode weiterhin eng zusammenarbeiten.

Die Einbindung in PIMCOs globale ETF-Plattform wird dazu beitragen, die strategische Expansion von PIMCOs europäischem ETF-Geschäfts mit einem Volumen von 8,5 Milliarden USD (Stand: 31. März 2020) voranzutreiben. Weltweit verwaltet PIMCO über 29 Milliarden USD an ETF-Anlagen in Anleihen- und Smart-Beta-Aktienstrategien und ist einer der größten Anbieter von aktiv verwalteten Anleihen-ETFs weltweit.

Craig Dawson, Managing Director und Leiter PIMCO EMEA, sagt: „Die Integration unseres europäischen UCITS ETF-Geschäfts in unsere globale Plattform wird uns ermöglichen, unseren Kunden und Interessenten in der gesamten EMEA-Region weiterhin herausragende Anleihen-ETF-Lösungen anzubieten.“ Ryan Blute, Managing Director und Leiter Global Wealth Management in EMEA, ergänzt: „Unsere etablierte ETF-Palette ergänzt unser UCITS-Fondsangebot in Europa und eröffnet Kunden den Zugang zu PIMCOs bewährtem aktiven Anleihenmanagement jeweils über dasjenige Anlage-Vehikel, das am besten für ihre Anlagebedürfnisse geeignet ist.“

Es wird keine Veränderungen am Portfoliomanagement, an der Anlagestrategie oder an der Gebührenstruktur der jeweiligen ETFs geben. Vertrieb und Betreuung der börsennotierten ETFs werden von PIMCO übernommen. Darüber hinaus erfolgt eine Umbenennung zum 12. Juni 2020, um PIMCOs proprietäres Vertriebsmodell widerzuspiegeln. PIMCOs UCITS ETF-Lösungen stehen Anlegern in einer Reihe von Ländern zur Verfügung, vorwiegend in Europa (EMEA-Region) sowie in Lateinamerika (LatAm) und im Asien-Pazifik-Raum (APAC).

Ansprechpartner für Presseanfragen

Jochen Haegele
EMEA Corporate Communications
Munich
+49.89.26209.6293
jochen.haegele@pimco.com

Louise Collins
U.K. and EMEA Corporate Communications – London
+44.20.3640.1484
louise.collins@pimco.com

Michael Reid
Global Head of Corporate Communications
New York
+1.212.597.1301
michael.reid@pimco.com

Agnes Crane
U.S. Corporate Communications
New York
+1.212.597.1054
agnes.crane@pimco.com

Laura Batty
U.S. Corporate Communications
Newport Beach
+1.949.720.6374
laura.batty@pimco.com

Donna Chan
APAC Corporate Communications
Hong Kong
+852.3650.7752
donna.chan@pimco.com

Rechtliche Hinweise

Über PIMCO

PIMCO zählt zu den weltweit führenden Anlageverwaltern für festverzinsliche Wertpapiere. Bei unserer Gründung im Jahr 1971 in Newport Beach, Kalifornien, präsentierte PIMCO Anlegern einen Total-Return-Ansatz für Anlagen in festverzinslichen Wertpapieren. In den über 45 Jahren unseres Bestehens haben wir beständig Innovation und Know-how in die Partnerschaft mit unseren Kunden eingebracht, die nach den besten Anlagemöglichkeiten suchen. Heute haben wir Niederlassungen auf der ganzen Welt und beschäftigen mehr als 2.800 Experten, die ein einziges Ziel verfolgen: Chancen für Anleger in jedem Marktumfeld schaffen. PIMCO gehört zur Allianz-Gruppe, einem weltweit führenden, diversifizierten Finanzdienstleister.

Die Wertentwicklung in der Vergangenheit ist keine Garantie und kein zuverlässiger Indikator für künftige Ergebnisse.

PIMCO Europe Ltd (Handelsregister-Nr. 2604517) und PIMCO Europe Ltd - Italy (Handelsregister-Nr. 07533910969) werden im Vereinigten Königreich von der Financial Conduct Authority (12 Endeavour Square, London E20 1JN) zugelassen und beaufsichtigt. Die Zweigniederlassung Italien wird zusätzlich von der Commissione Nazionale per le Società e la Borsa (CONSOB) gemäß Artikel 27 des italienischen konsolidierten Finanzgesetzes beaufsichtigt. Die Dienstleistungen von PIMCO Europe Ltd sind nur für professionelle Kunden gemäß Definition im Handbuch der Financial Conduct Authority erhältlich, nicht jedoch für Privatanleger. Diese sollten sich nicht auf die vorliegende Mitteilung verlassen.| PIMCO Deutschland GmbH (Handelsregister-Nr. 192083, Seidlstr. 24-24a, 80335 München, Deutschland), PIMCO Deutschland GmbH Italian Branch (Handelsregister-Nr. 10005170963), PIMCO Deutschland GmbH Spanish Branch (N.I.F. W2765338E) sind in Deutschland von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) (Marie-Curie-Str. 24-28, 60439 Frankfurt am Main) gemäß §32 des Gesetzes über das Kreditwesen (KWG) zugelassen. Die Zweigniederlassungen Italien und Spanien werden zusätzlich von der Commissione Nazionale per le Società e la Borsa (CONSOB) gemäß Artikel 27 des italienischen konsolidierten Finanzgesetzes bzw. von der Comisión Nacional del Mercado de Valores (CNMV) gemäß den Bestimmungen der Artikel 168 und 203-224 sowie den Bestimmungen in Titel V, Abschnitt I des spanischen Gesetzes über den Wertpapiermarkt (Ley del Mercado de Valores, LSM) und Artikel 111, 114 und 117 des königlichen Dekrets 217/2008 beaufsichtigt. Die Dienstleistungen von PIMCO Deutschland GmbH sind nur für professionelle Kunden, wie in § 67, Absatz 2 des Wertpapierhandelsgesetzes (WpHG) definiert, erhältlich. Sie stehen Privatanlegern nicht zur Verfügung, und diese sollten sich nicht auf die vorliegende Mitteilung verlassen. PIMCO (Schweiz) GmbH (registriert in der Schweiz, Handelsregister-Nr. CH-020.4.038.582-2), Brandschenkestrasse 41, 8002 Zürich, Schweiz, Tel.: + 41 44 512 49 10. Die von PIMCO (Schweiz) GmbH angebotenen Dienstleistungen sind nicht für Privatanleger erhältlich. Diese sollten sich nicht auf die vorliegende Mitteilung verlassen, sondern sich mit ihrem Finanzberater in Verbindung setzen.