Pressemitteilung

PIMCO beruft den Wirtschaftswissenschaftler und Notenbanker Mark Carney in sein Global Advisory Board

Mark Carney, derzeit UN-Sondergesandter für Finanzen und den Kampf gegen den Klimawandel, war von 2013 bis 2020 Gouverneur der britischen Notenbank und von 2008 bis 2013 Gouverneur der kanadischen Zentralbank.

 

Newport Beach, Kalifornien (16. September, 2020) – PIMCO, einer der weltweit führenden Investment-Manager für festverzinsliche Wertpapiere, beruft den Ökonomen und früheren Gouverneur der britischen und kanadischen Notenbank Mark Carney in sein globales Beratergremium – das Global Advisory Board. Das Gremium liefert den Investment-Spezialisten von PIMCO Informationen und Einsichten in globale wirtschaftliche, politische und strategische Entwicklungen und deren Implikationen für die Finanzmärkte.

Das vor vier Jahren ins Leben gerufene Global Advisory Board spielt eine wichtige Rolle im Investment-Prozess des Unternehmens. Es ist so zusammengesetzt, dass es ein noch tieferes Verständnis der Entscheidungen der politischen Akteure und der Institutionen ermöglicht, die die Entwicklungen an den Finanzmärkten beeinflussen. Geleitet wird das Gremium von dem ehemaligen Vorsitzenden der US-Zentralbank (Federal Reserve) Ben Bernanke. Insgesamt gehören dem Panel sieben Mitglieder an (inklusive Mark Carney).

Mark Carney ist derzeit UN-Sondergesandter für Finanzen und den Kampf gegen den Klimawandel (UN Special Envoy on Climate Action and Finance). Von März 2013 bis März 2020 war er Gouverneur der britischen Notenbank (BoE), Vorsitzender des Geldmarkt-Komitees, des finanzpolitischen Komitees sowie des Komitees für Finanzmarktaufsicht. Zusätzlich war er von 2011 bis 2018 Vorsitzender des Gremiums für Finanzmarktstabilität (FSB) sowie Erster Vize-Vorsitzender des Ausschusses für Systemische Risiken in Europa. In den Jahren von 2008 bis 2013 war er Gouverneur der kanadischen Notenbank.

„Marks umfangreiche Erfahrung als Ökonom und Notenbanker, in Kombination mit seinem Fokus auf die finanzielle Transformation des Klimawandels, machen ihn zu einer großen Bereicherung für diese angesehene Gruppe von Vordenkern“, sagte Emmanuel Roman, CEO von PIMCO.

„Das Gremium ist und bleibt ein wichtiger Teil unseres Investment-Prozesses. Es liefert einzigartige Erkenntnisse aus der ganzen Welt und hinterfragt kontinuierlich unsere Ausrichtung und unsere Annahmen. Es hilft uns dabei, für unsere Kunden rund um den Globus die besten Investment-Ergebnisse zu erzielen“, ergänzte Dan Ivascyn, Group Chief Investment Officer bei PIMCO.

Neben Carney und Bernanke gehören dem Gremium folgende Mitglieder an: Gordon Brown, ehemaliger Premierminister von Großbritannien sowie britischer Finanzminister; Ng Kok Song, früherer Chief Investment Officer der Investment Corporation (GIC) der Regierung von Singapur; Anne-Marie Slaughter, ehemals Direktorin für politische Planung im US-Außenministerium; Joshua Bolten, ehemaliger Stabs-Chef im Weißen Haus; sowie Jean-Claude Trichet, Ex-Präsident der Europäischen Zentralbank.

Biografie

Mark Carney wurde im Dezember 2019 zum UN-Sondergesandten für Finanzen und den Kampf gegen den Klimawandel ernannt. Von 2013 bis März 2020 war er Gouverneur der britischen Notenbank (BoE), Vorsitzender des Geldmarkt-Komitees, des finanzpolitischen Komitees sowie des Komitees für Finanzmarktaufsicht. Zusätzlich war er von 2011 bis 2018 Vorsitzender des Gremiums für Finanzmarktstabilität (FSB) sowie Erster Vize-Vorsitzender des Ausschusses für Systemische Risiken in Europa. Er war ferner Mitglied der „Group of Thirty“ (G30) und Gründungsmitglied des World Economic Forum (WEF). Herr Carney wurde 1965 in Fort Smith (Northwest Territories, Kanada) geboren und studierte Ökonomie zuerst an der Universität von Harvard (Bachelor) und dann in Oxford (Master), wo er auch promovierte. Nach einer 13-jährigen Karriere bei Goldman Sachs in London, Tokio, New York und Toronto war er von 2003 bis 2004 Vize-Gouverneur der kanadischen Notenbank. Er war stellvertretender Finanzminister (Senior Associate Deputy Minister of Finance) Kanadas bis 2008 und wurde sodann zum Gouverneur der kanadischen Notenbank ernannt. Er bekleidete dieses Amt bis 2013.

Ansprechpartner für Presseanfragen

Jochen Haegele
EMEA Corporate Communications
Munich
+49.89.26209.6293
jochen.haegele@pimco.com

Louise Collins
U.K. and EMEA Corporate Communications – London
+44.20.3640.1484
louise.collins@pimco.com

Michael Reid
Global Head of Corporate Communications
New York
+1.212.597.1301
michael.reid@pimco.com

Agnes Crane
U.S. Corporate Communications
New York
+1.212.597.1054
agnes.crane@pimco.com

Laura Batty
U.S. Corporate Communications
Newport Beach
+1.949.720.6374
laura.batty@pimco.com

Donna Chan
APAC Corporate Communications
Hong Kong
+852.3650.7752
donna.chan@pimco.com

Rechtliche Hinweise

Über PIMCO

PIMCO ist einer der weltweit führenden Investmentmanager für festverzinsliche Wertpapiere. Bereits mit der Gründung im Jahr 1971 in Newport Beach, Kalifornien, führte PIMCO den Total-Return-Ansatz für festverzinsliche Anlagen ein. Seit fast 50 Jahren ist PIMCO mit erstklassigen und  innovativen Anlagelösungen ein zuverlässiger Partner für Kunden bei der Umsetzung ihrer Anlageziele. PIMCO verfügt über Standorte auf der ganzen Welt und mehr als 2500 Experten, die gemeinsam eine Aufgabe verfolgen: den Kunden in jedem Marktumfeld die besten Anlageergebnisse zu liefern.

PIMCO Europe GmbH (HRB 192083, Seidlstr. 24–24a, 80335 München, Deutschland), PIMCO Europe GmbH Italian Branch (Gesellschaftsregister Nr. 10005170963) und PIMCO Europe GmbH Spanish Branch (N.I.F. W2765338E) sind in Deutschland von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) (Marie-Curie-Str. 24–28, 60439 Frankfurt am Main) gemäß §32 des Gesetzes über das Kreditwesen (KWG) zugelassen und werden von dieser beaufsichtigt. Die Zweigniederlassung in Italien und Spanien werden zusätzlich von der Commissione Nazionale per le Società e la Borsa (CONSOB) gemäß § 27 des italienischen konsolidierten Finanzgesetzes sowie der Comisión Nacional del Mercado de Valores (CNMV) in Übereinstimmung mit den in den Artikeln 168, 203 bis 224 und in Abschnitt V Teil I des Law on the Securities Market (LSM), insbesondere in Bezug auf Wohlverhaltenspflichten beaufsichtigt. Die Dienstleistungen von PIMCO Europe GmbH sind nur für professionelle Kunden, wie in §67, Absatz 2 des Wertpapierhandelsgesetzes (WpHG) definiert, erhältlich. Sie stehen Privatanlegern nicht zur Verfügung, und diese sollten sich nicht auf die vorliegende Mitteilung verlassen.