Was ist die PIMCO Income-Strategie?

Die Income-Strategie von PIMCO ist möglicherweise eine attraktive Option für ertragsorientierte Anleger mit Interesse an einer Anlage in Anleihen, die einen relativ hohen und beständigen Ertragsstrom bietet und den Schwerpunkt auf eine hohe Qualität und Diversifikation legt. Die Strategie strebt in erster Linie die Maximierung der laufenden Erträge an, legt aber auch Wert auf die Gesamtrendite.

Sie entspricht möglicherweise den Bedürfnissen eines ertragsorientierten Anlegers, der in ein diversifiziertes Portfolio aus Anleihen verschiedener Sektoren investieren will. Die Strategie kombiniert den aktiven Total-Return-Anlagestil von PIMCO mit Techniken zur Maximierung der ausschüttbaren Erträge.

Ersparnisse in Renteneinkommen umwandeln

PIMCOs Erfahrung mit der Maximierung von Erträgen

Vorteile von Anlagen in Ertragsstrategien

Nutzung breiterer Ertragsmöglichkeiten

Ertragsmaximierung mit Hilfe eines Total‑Return‑Ansatzes

Anwendungsbereiche für die Income‑Strategie

Anlagephilosophie

Potenzielle Wertschöpfungsquellen

Risikomanagement/-kontrollen

Tipps zum Thema Geldanlage

Rechtliche Hinweise

Die Wertentwicklung in der Vergangenheit ist keine Garantie und kein zuverlässiger Indikator für künftige Ergebnisse. Alle Investitionen enthalten Risiken und können an Wert verlieren. Anlagen am Anleihemarkt unterliegen bestimmten Risiken wie z. B. Markt-, Zins-, Emittenten-, Bonitäts- und Inflationsrisiken. Anlagen in Wertpapieren, die auf Fremdwährungen lauten und/oder im Ausland begeben wurden, können mit höheren Risiken aufgrund von Wechselkursschwankungen sowie wirtschaftlichen und politischen Risiken behaftet sein. Dies gilt vor allem für Schwellenländer. Staatliche Wertpapiere werden im Allgemeinen von dem ausgebenden Staat besichert; Obligationen von Stellen und Behörden der US-Regierung werden unterschiedlich stark, aber im Allgemeinen nicht in voller Höhe vom US-amerikanischen Staat besichert. Portfolios, die in diese Wertpapiere investieren, sind nicht garantiert und unterliegen Wertschwankungen. Wechselkurse können innerhalb kurzer Zeit erheblich schwanken und die Rendite eines Portfolios schmälern.

Die Strategien von PIMCO verwenden Derivate, die mit bestimmten Kosten und Risiken wie z. B. Liquiditäts-, Zins-, Markt-, Kredit- und Verwaltungsrisiken sowie dem Risiko verbunden sein können, dass eine Position nicht zum günstigsten Zeitpunkt glattgestellt werden kann. Durch Anlagen in Derivaten kann der Verlust den Wert des investierten Kapitals überschreiten. Durch Anlagen in Derivaten kann der Verlust den Wert des investierten Kapitals überschreiten. Es wird keinerlei Gewähr dafür übernommen, dass die angegebenen Anlagestrategien in jedem Marktumfeld erfolgreich durchsetzbar sind und sich für jeden Anleger eignen. Investoren sollten daher ihre Möglichkeiten eines langfristigen Engagements insbesondere in Phasen rückläufiger Märkte überprüfen. Diversifizierung schützt nicht vor Verlusten.