PIMCO Real Return Practice

Wenn sich Anleger vor Augen halten, dass ihre Verbindlichkeiten oftmals Realverbindlichkeiten (inflationsbereinigt) sind, wird ihnen die Notwendigkeit einer Inflationsabsicherung schnell bewusst. Diese „Real Return”-Produkte können zudem in hohem Maße zur Diversifikation eines Portfolios beitragen. PIMCO bietet eine breite Palette an Real-Return-Produkten an, um den entsprechenden Anlegerbedarf zu decken:

  • Inflationsindexierte Anleihen (Inflation-linked Bonds, „ILBs“) – Dieses Kernprodukt im Real-Return-Bereich bietet Liquidität, ein geringes Kreditrisiko und eine direkte Inflationsindexierung.
  • Rohstoffindizes – Bei konservativem Management kann diese Anlageklasse eine Absicherung gegen „Inflationsüberraschungen“ bieten, und sie weist traditionell starke Diversifikationsmerkmale auf.
  • Immobilienengagement, gemessen am REIT-Index

Rechtliche Hinweise

Die Wertentwicklung in der Vergangenheit ist keine Garantie und kein zuverlässiger Indikator für künftige Ergebnisse. Alle Investitionen enthalten Risiken und können an Wert verlieren. Anlagen am Anleihemarkt unterliegen bestimmten Risiken wie z. B. Markt-, Zins-, Emittenten-, Bonitäts- und Inflationsrisiken. Inflation-linked Bonds (ILBs), die von einem Staat begeben werden, sind Rentenpapiere, deren Nennwert regelmäßig an die Inflationsrate angepasst wird; der Wert von ILBs sinkt, wenn die Realzinsen steigen. Rohstoffe sind mit erhöhten Risiken verbunden, darunter Markt- und politischen Risiken, dem Regulierungsrisiko sowie Risiken hinsichtlich Witterung, Abbaubedingungen usw., sodass sie unter Umständen nicht für alle Anleger geeignet sind. Der Wert von Immobilien und Portfolios, die in Immobilien investieren, kann aus verschiedenen Gründen schwanken: Verluste durch Unglücksfälle oder Enteignung, Veränderungen der lokalen und allgemeinen wirtschaftlichen Rahmenbedingungen, Angebot und Nachfrage, Zinsniveaus, Immobiliensteuersätze, gesetzliche Mietobergrenzen, Flächennutzungsgesetze und Betriebskosten. Hypotheken- und forderungsbesicherte Wertpapiere können aufgrund des Risikos einer vorzeitigen Rückzahlung empfindlich auf Zinsveränderungen reagieren, und obgleich sie im Allgemeinen durch einen staatlichen, staatsnahen oder privaten Bürgen besichert werden, gibt es keine Garantie, dass der Bürge seine Verpflichtungen erfüllt. Anlagen in Wertpapieren, die auf Fremdwährungen lauten und/oder im Ausland begeben wurden, können mit höheren Risiken aufgrund von Wechselkursschwankungen sowie wirtschaftlichen und politischen Risiken behaftet sein. Dies gilt vor allem für Schwellenländer. Die Strategien von PIMCO verwenden Derivate, die mit bestimmten Kosten und Risiken wie z. B. Liquiditäts-, Zins-, Markt-, Kredit- und Verwaltungsrisiken sowie dem Risiko verbunden sein können, dass eine Position nicht zum günstigsten Zeitpunkt glattgestellt werden kann. Durch Anlagen in Derivaten kann der Verlust den Wert des investierten Kapitals überschreiten. Die Qualität eines bestimmten Wertpapiers oder einer Wertpapiergruppe garantiert nicht die Stabilität oder die Sicherheit des gesamten Portfolios. Es wird keinerlei Gewähr dafür übernommen, dass die angegebenen Anlagestrategien in jedem Marktumfeld erfolgreich durchsetzbar sind und sich für jeden Anleger eignen. Investoren sollten daher ihre Möglichkeiten eines langfristigen Engagements insbesondere in Phasen rückläufiger Märkte überprüfen. Diversifizierung schützt nicht vor Verlusten.

Der Verbraucherpreisindex (VPI) ist ein nicht-gemanagter Index, der die Inflationsrate der US-Verbraucherpreise wie vom U.S. Department of Labor Statistics festgelegt misst. Es kann nicht gewährleistet werden, dass der VPI oder andere Indizes das genaue Inflationsniveau zu einem bestimmten Zeitpunkt wiedergeben. Eine Direktanlage in einem nicht verwalteten Index ist nicht möglich.

Diese Veröffentlichung gibt die Meinungen des Managers zum Zeitpunkt ihrer Erstellung wieder, die sich jederzeit ohne vorherige Ankündigung ändern können. Dieses Dokument dient ausschließlich zu Informationszwecken und stellt weder eine Anlageberatung noch eine Empfehlung für ein bestimmtes Wertpapier, eine Strategie oder ein Anlageprodukt dar.