Eine flexible Anleihenstrategie, die Chancen am weltweiten Anleihenmarkt wahrnimmt

Die Dynamic Bond-Strategie ist die flexibelste Anleihenstrategie von PIMCO. Sie greift auf die gesamte Expertise des Unternehmens an den weltweiten Anleihenmärkten zurück und agiert defensiv, wenn es erforderlich ist, und nutzt Chancen, wenn sich Gelegenheiten auftun.

Was spricht für eine Anlage in dieser Strategie?

Die Dynamic Bond-Strategie bietet Anlegern in unsicheren Märkten entscheidende Vorteile – darunter die Flexibilität, Herausforderungen zu meistern und Chancen zu erkennen, sowie das Potenzial, bei steigenden Zinsen eine defensivere Positionierung einzugehen als herkömmliche Kernanleihenstrategien. Die Dynamic Bond-Strategie kann:

  • eine umfassende Fixed-Income-Lösung darstellen, die eine ähnliche Volatilität wie Kernanleihen aufweist;
  • eine diversifizierte Ergänzung zu einer Kernanleihenstrategie darstellen.

Was zeichnet die PIMCO Dynamic Bond-Strategie aus?

Im Grunde ist es unser Ansatz, der eine ausgewogenere Sichtweise auf Investitionen hat und eine Mischung aus strukturellen und taktischen Möglichkeiten über Zins-, Kredit-, Währungs- und Volatilitätsmärkte hinweg sucht. Drei wesentliche Merkmale unterstützen diesen Ansatz:

  • Geringere Korrelation zu herkömmlichen Aktien
    Ein Top-down-Makroprozess und Bottom-up-Ideen sind in die Strategie integriert und bieten ein diversifiziertes Exposure gegenüber sämtlichen Risikofaktoren von Anleihen. Da der Fokus auf der Identifizierung der besten Möglichkeiten zur Generierung von Alpha und weniger auf Unternehmensanleihen liegt, tendiert die Strategie zu einer geringeren Korrelation zu den Aktienmärkten, was so zur Risikodiversifizierung beiträgt.
  • Einer der weltweit führenden Verwalter festverzinslicher Wertpapiere
    Basierend auf der branchenführenden Expertise von PIMCO verfügt die Strategie über einen großen Spielraum, um von einem bewährten Anlageprozess, globalen Ressourcen und einem erfahrenen Portfoliomanagementteam zu profitieren.
  • Bewährtes proaktives Risikomanagement
    Das Portfoliomanagementteam und die Risikomanager arbeiten eng zusammen, um sicherzustellen, dass sich die Strategie auf Risikofaktoren, die die Renditen steigern, und eine hinreichende Diversifizierung der Portfoliorisiken konzentriert.

Was bedeutet es, flexibel zu sein?

Die Dynamic Bond-Strategie ist benchmark-unabhängig, was ihr die Flexibilität verleiht, sich in schwierigen Märkten zurechtzufinden und Möglichkeiten ausfindig zu machen. Diese Flexibilität treibt unseren Anlageansatz auf zwei grundlegende Arten voran:

  1. Die Flexibilität eröffnet uns die Möglichkeit, für jede Makroumgebung angemessene Zielspannen für die Duration und das Spread-Risiko – unsere „Home Base“ – zu bestimmen. Unsere Ziele werden von uns fortlaufend überprüft und entsprechend etwaigen Änderungen unseres längerfristigen Ausblicks angepasst. Auf diese Weise versuchen wir, das Portfolio zu optimieren, um eine ähnliche Volatilität wie bei Kernanleihen und eine dem Risikoniveau entsprechende maximale Rendite zu gewährleisten.
  2. Die „Home Base“-Flexibilität ermöglicht es der Strategie, die taktischen und spezifischen Gelegenheiten an den globalen Anleihenmärkten zu nutzen. Diese Fähigkeit, über das gesamte Marktspektrum hinweg Long- und Short-Positionen einzugehen – sowie die breite Laufzeitspanne (-3 bis +8 Jahre) – helfen uns, Chancen mit den attraktivsten Risiko-/Rendite-Eigenschaften zu identifizieren, uns entsprechend zu positionieren und gleichzeitig ein größeres Spektrum von Marktbedingungen zu meistern als mit benchmark-gebundenen Strategien.

Tipps zum Thema Geldanlage

Rechtliche Hinweise

Die Wertentwicklung in der Vergangenheit ist keine Garantie und kein zuverlässiger Indikator für künftige Ergebnisse. Alle Investments enthalten Risiken und können an Wert verlieren. Absolute-Return-Portfolios partizipieren möglicherweise nicht in vollem Umfang an starken Marktaufschwüngen. Anlagen am Anleihenmarkt unterliegen Risiken wie zum Beispiel Markt-, Zins-, Emittenten-, Kredit-, Inflations- und Liquiditätsrisiken. Der Wert der meisten Anleihen und Anleihenstrategien wird durch Zinsänderungen beeinflusst. Anleihen und Anleihenstrategien mit längerer Duration sind häufig sensitiver und volatiler als Wertpapiere mit kürzerer Duration; die Anleihenpreise sinken in der Regel, wenn die Zinsen steigen, und das aktuelle Niedrigzinsumfeld erhöht dieses Risiko. Aktuelle Verringerungen der Kreditfähigkeit des Anleihenkontrahenten können zu einer niedrigeren Marktliquidität und einer höheren Kursvolatilität beitragen. Der Wert von Anlagen in Anleihen kann bei der Rücknahme über oder unter dem ursprünglichen Wert liegen. Anlagen in Wertpapieren, die auf Fremdwährungen lauten und/oder im Ausland begeben wurden, können mit höheren Risiken aufgrund von Wechselkursschwankungen sowie wirtschaftlichen und politischen Risiken behaftet sein. Dies gilt vor allem für Schwellenländer. Im Rahmen der Strategien von PIMCO werden Derivate eingesetzt, die mit bestimmten Kosten und Risiken wie zum Beispiel Liquiditäts-, Zins-, Markt-, Kredit- und Verwaltungsrisiken sowie dem Risiko verbunden sein können, dass eine Position nicht zum günstigsten Zeitpunkt glattgestellt werden kann. Durch Anlagen in Derivaten kann der Verlust den Wert des investierten Kapitals überschreiten. Die Qualität eines bestimmten Wertpapiers oder einer Wertpapiergruppe garantiert nicht die Stabilität oder die Sicherheit des gesamten Portfolios. Es wird keinerlei Gewähr dafür übernommen, dass die angegebenen Anlagestrategien in jedem Marktumfeld erfolgreich durchsetzbar sind und sich für jeden Anleger eignen. Investoren sollten daher ihre Möglichkeiten eines langfristigen Engagements insbesondere in Phasen rückläufiger Märkte überprüfen. Diversifikation schützt nicht vor Verlusten. Anleger sollten vor einer Anlageentscheidung ihren Anlageexperten konsultieren.

Diese Veröffentlichung gibt die Meinungen des Managers zum Zeitpunkt ihrer Erstellung wieder, die sich jederzeit ohne vorherige Ankündigung ändern können. Dieses Dokument dient ausschließlich zu Informationszwecken und stellt weder eine Anlageberatung noch eine Empfehlung für ein bestimmtes Wertpapier, eine Strategie oder ein Anlageprodukt dar.