Blog

Wertschätzung vielfältiger Perspektiven

Anlässlich des Weltfrauentags teilen drei Führungskräfte von PIMCO ihre Ansichten zum Thema Vielfalt am Arbeitsplatz.

Am 8. März ist Weltfrauentag. Zu diesem Anlass haben wir die Erfahrungen und Erkenntnisse dreier Mitglieder der Arbeitskräftegruppen von PIMCO zusammengetragen, um ihre Sichtweisen bezüglich der Bedeutung von Inklusivität am Arbeitsplatz zu präsentieren. Diese mitarbeitergeführten Gruppen verfolgen das Ziel, eine vielfältige, integrative und gerechte Kultur zu fördern.

Gloria Ezeakor
SVP, Human Resources
Mitglied der Arbeitskräftegruppe PIMCO Black, Amerika

Frage: Was hat Sie in Ihrer Laufbahn am meisten beeinflusst und motiviert?

Im Lauf der Jahre hatte ich das große Glück, mit wohlgesonnenen Mentoren zusammenzuarbeiten, die mir das Gefühl gaben, bei der Arbeit ich selbst sein zu dürfen, sowie eine Plattform, um meine ganz eigene Sichtweise mitzuteilen. Als schwarze Frau und Tochter nigerianischer Einwanderer war es nicht immer leicht, in der Finanzbranche zu arbeiten, und ich war oftmals die einzige schwarze Frau im Raum. Meine Karriere verdanke ich der Unterstützung großartiger Mentoren und Förderer, die mir zur Seite standen und mich in Positionen brachten, in denen meine Stärken gefragt waren. Sie lehrten mich die unausgesprochenen Regeln, die man befolgen muss, um in der Unternehmenswelt zu bestehen – und die in keinem Handbuch niedergeschrieben sind.

Die Menschen sind häufig sehr zurückhaltend, wenn es darum geht, Feedback zu geben – aus Angst, etwas Falsches zu sagen oder eine Frau zu beleidigen, vor allem eine schwarze. Das macht eine vielfältige Führungsriege so wichtig – um ein breiteres Spektrum von Menschen abzudecken, die unterschiedliche Perspektiven einbringen. Das ist die Bedeutung einer integrativen Kultur.

Frage: Wie gelingt es Ihnen, ein vielfältiges Team aus Top-Talenten zu gewinnen und zu halten?

In meiner Rolle untersuche ich unsere Möglichkeiten, Einfluss auf den Erfolg zu nehmen – von dem Zeitpunkt, an dem Mitarbeiter zu PIMCO stoßen, über ihre gesamte Karriere hinweg. Die Schaffung einer Inklusionskultur ist dabei von entscheidender Bedeutung. Schließlich tragen vielseitige Standpunkte und Meinungen zur Problemlösung bei und fördern die Kreativität. Um dies zu erreichen, müssen unsere Mitarbeiter authentisch auftreten und Menschen an der Spitze sehen, die ihnen ähneln. Auf der Suche nach Spitzenkräften ist es wichtig, aufgeschlossen zu bleiben und ein weites Netz auszuwerfen, um Talente zu erreichen, die wir für gewöhnlich vielleicht nicht im Blick haben. Wenn wir mehr Mitarbeiter mit untypischen Karrierewegen wie meinem anheuern, sind wir in der Lage, unterschiedliche Perspektiven in unsere Kultur einzubinden, was unsere Organisation noch stärker macht.

Heather Wallace
SVP, Senior Counsel
Mitglied der Arbeitskräftegruppe PIMCO PRIDE, EMEA

Frage: Was ist Ihnen als Frau und Mitglied der LGBTQ+-Gemeinde bei einem Arbeitgeber wichtig, um sich integriert, geschätzt und respektiert zu fühlen?

Für mich muss die Unternehmenskultur vier Kernwerte beinhalten, die das Bestreben nach Vielfalt und Integration unterstreichen: eine Bekenntnis zur Exzellenz, eine Kultur der Kreativität, eine Möglichkeit zum Aufbau von Beziehungen und ein kollaboratives Arbeitsumfeld. Als ehrgeizige und hart arbeitende Frau möchte ich in einem Unternehmen tätig sein, das in dem Bestreben nach hervorragenden Leistungen mehr sieht, als eine reine Verpflichtung gegenüber dem Endkunden, und die Belegschaft durch effektive Führung und Schaffung einer wahrlich integrativen Leistungsgesellschaft in seinen Bann zieht.

Eine Kultur der Kreativität ist mir wichtig, da ihr vielfältige Sichtweisen zugrunde liegen und sie Innovation und Produktivität herbeiführt, was eine Organisation wiederum befähigen kann, sich weiterzuentwickeln und echte Veränderungen zu bewirken.

Die Fähigkeit, ein Netzwerk dauerhafter beruflicher Beziehungen aufzubauen, ist der Schlüssel zu jeder erfolgreichen Karriere. In diesem Sinne müssen wir uns bemühen, einander zu verstehen – vor allem unsere Unterschiede, die sich auf die Art und Weise auswirken können, auf die wir mit anderen kommunizieren, sie überzeugen und sie leiten. Hier bei PIMCO gelang es mir, hervorragende Beziehungen aufzubauen, die meine berufliche Entwicklung nach wie vor prägen, und ich habe das große Glück, mit unglaublich beeindruckenden weiblichen Führungskräften und LGBTQ+-Unterstützern zusammenzuarbeiten, die eine Vorbildfunktion für mich haben.

Nicht zuletzt ist mir als Managerin und Team-Mitglied sehr wohl bewusst, wie wichtig die Zusammenarbeit und die Schaffung einer Team-Umgebung sind, in der sich jeder gleichermaßen respektiert, geschätzt und gehört fühlt. Das Bestreben des Unternehmens nach Wachstum und Fortschritt über die Förderung eines integrativen und vielfältigen Arbeitsumfelds ist deutlich erkennbar, und unsere Zukunftsvision erfüllt mich mit großer Begeisterung.

Adam Bowe
EVP, Portfolio Manager
Mitglied der Arbeitskräftegruppe PIMCO Families, APAC

Frage: Warum sind Ihnen Inklusion und Vielfalt am Arbeitsplatz wichtig?

Als weißer Mann mittleren Alters, der in der Finanzbranche tätig ist, bin ich mir dessen bewusst, dass ich für viele nicht wie der typische Befürworter von Gleichberechtigung am Arbeitsplatz aussehe. Dennoch ist mir die Gleichstellung von Mann und Frau sowohl aus persönlichen als auch aus beruflichen Gründen ein großes Anliegen. Ich bin in einem reinen Frauenhaushalt aufgewachsen, mit einer alleinerziehenden Mutter und zwei Schwestern. Heute habe ich selbst eine wunderbare Frau und vier Kinder, darunter auch zwei Töchter. Auf persönlicher Ebene möchte ich also behaupten, dass ich großes Interesse daran habe, die Chancengleichheit für Frauen im Beruf voranzutreiben. Und auf beruflicher Ebene habe ich während meiner gesamten Laufbahn davon profitiert, in hochleistungsfähigen Teams zu arbeiten, in denen Frauen wichtige Rollen inne hatten. Tatsächlich waren meine ersten beiden Vorgesetzten in dieser Branche Frauen, die erfolgreiche Trading Desks für Anleihen leiteten und sich gleichzeitig um ihre wachsenden Familien kümmerten. Da ich also aus erster Hand um die Kraft eines integrativen Arbeitsplatzes weiß, möchte ich, dass all die Frauen in meinem Leben die Chance erhalten, sich in einer Umgebung zu entfalten, in der sich jeder willkommen, geschätzt und respektiert fühlt.

Frage: Können Sie einige Initiativen von „PIMCO Families“ in Asien beschreiben, um die Inklusivität am Arbeitsplatz zu fördern?

Unsere Initiativen unterstützen die Familien unserer Mitarbeiter im weitesten Sinne und unabhängig davon, ob es sich um Mitarbeiter oder Mitarbeiterinnen handelt, die ihre Kinder großziehen oder ihren betagten Eltern zur Seite stehen. Wir haben eine Reihe von Veranstaltungen organisiert, um Eltern darin zu unterstützen, Elternzeit zu nehmen, ihre Altersvorsorge zu planen oder sich bei der Schulwahl in komplexen Bildungssystemen zurechtzufinden. NEST – unser neues Mentoring-Programm für Eltern – kam allen frischgebackenen Eltern und besonders Müttern zugute.

Erfahren Sie mehr über PIMCOs Initiativen Inklusion und Vielfalt sowie Frauen und Anlegen.

ÄHNLICHE ARTIKEL

Rechtliche Hinweise

PIMCO erbringt Dienstleistungen für qualifizierte Institutionen, Finanzintermediäre und institutionelle Anleger. Privatanleger sollten sich an ihren eigenen Finanzberater wenden, um die für ihre finanzielle Lage am besten geeigneten Anlageoptionen zu ermitteln. Diese Veröffentlichung gibt die Meinungen des Verfassers wieder, die sich jederzeit ohne vorherige Ankündigung ändern können. Dieses Dokument dient ausschließlich zu Informationszwecken und stellt weder eine Anlageberatung noch eine Empfehlung für ein bestimmtes Wertpapier, eine Strategie oder ein Anlageprodukt dar. Die hier enthaltenen Informationen stammen aus Quellen, die wir für zuverlässig halten; es wird jedoch keine Gewähr übernommen. Ohne ausdrückliche schriftliche Erlaubnis darf kein Teil dieser Materialien in irgendeiner Form vervielfältigt oder in anderen Publikationen zitiert werden. PIMCO ist in den Vereinigten Staaten von Amerika und weltweit eine Marke von Allianz Asset Management of America L.P. ©2021, PIMCO.

International Women’s Day 2019
XDismiss Next Article
Small Germany Flag

DE

unidentified

[Ändern]

Abonnieren
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.