Blog

Drei Anlagethemen für 2019

Flexibilität wahren, Währungen berücksichtigen und Wertpotenziale identifizieren sind Themen für das Jahr 2019.

Das europäische Wealth Management von PIMCO traf unlängst zusammen, um Marktgegebenheiten und unseren Ausblick für Intermediäre in Europa zu erörtern. Auf Grundlage einer Umfrage unter 80 Beratern, Fondsselektoren und Research-Zuständigen diskutierten wir, welche Veränderungen an den Finanzmärkten aktuell stattfinden und wie man darauf reagieren kann. Nachstehend stellen wir Ihnen drei Themen vor, die dieses Jahr unseres Erachtens nach prägen werden, sowie mögliche Lösungen für Anleger.

1. Dynamisch agieren

Es bestand allgemeiner Konsens darüber, dass der globale Konjunkturzyklus in eine späte Phase tritt. Dabei hoben die Teilnehmer unserer Umfrage die sich wandelnde Geldpolitik und Sorgen im Hinblick auf die Bewertungen sowie das Ende der Hausse als wichtigste Anlageerwägungen hervor. Wie PIMCO jedoch in seinem letzten Konjunkturausblick feststellte, könnte die späte Phase des Zyklus noch einige Zeit andauern.

Während unsere Umfrage also ergab, dass Anleger planen, 2019 die Cash-Allokationen aufzustocken, sahen wir außerdem ein Interesse an flexiblen Strategien und alternativen Anlagen. Dies legt nahe, dass viele Anleger nach Wegen suchen, um ihr Engagement aufrechtzuerhalten und gleichzeitig bei sich verändernden Bedingungen Umschichtungen vornehmen zu können.

Wir sind der Meinung, dass ein dynamischerer oder flexiblerer Anlageansatz im aktuellen Marktumfeld sinnvoll ist, da der Versuch vom Beta (d. h. der Marktrendite) zu profitieren angesichts der wirtschaftlichen Ungewissheit und der hohen Bewertungen möglicherweise weniger erfolgreich ist. Ein dynamischer Ansatz kann taktische Gelegenheiten nutzen, ohne dabei an starre Benchmarks oder Richtlinien gebunden zu sein.

PIMCO bietet mehrere dynamischen Strategien an. Den PIMCO GIS Dynamic Bond Fund und den PIMCO GIS Dynamic Multi-Asset Fund halten wir im aktuellen Umfeld jedoch für am vielversprechendsten. Der erste Fonds ist das umfassendste und flexibelste Anleihenprodukt von PIMCO und kann als Alternative oder Ergänzung zu stärker an Benchmarks gebundenen Kernanleihenstrategien dienen. Bei dem zweiten Fonds handelt es sich um ein Multi-Asset-Portfolio, das als eigenständige Lösung verwendet werden oder eine dynamischere Komponente für eine statische Asset-Allokation bieten könnte.

2. Währungen nicht außer Acht lassen

Eine Folge der späten Phase des Konjunkturzyklus und der führenden Position der USA ist, dass die Zinsen in den USA im vergangenen Jahr gestiegen sind, während sie in Europa mehr oder weniger unverändert (und niedrig!) blieben. Dies führte dazu, dass europäische Anleger 2018 bei globalen Strategien zwischen den Renditen von währungsgesicherten Anlagen und den US-Dollar-Renditen große Unterschiede verzeichneten. Vor diesem Hintergrund war es wenig überraschend, dass in unserer Umfrage für das bevorstehende Jahr Währungsabsicherungskosten mit als größte Bedenken im Hinblick auf Anlagen zutage traten.

Tatsächlich handelt es sich bei „Währungsabsicherungskosten“ um einen irreführenden Begriff, da die Kosten vor allem durch Zinsunterschiede in den verschiedenen Regionen entstehen (weitere Informationen zu diesem Thema finden Sie hier). Sollten die europäischen Zinsen künftig schneller steigen als die US-Zinsen, könnten Währungsabsicherungen positive statt negative Renditebeiträge leisten.

Da viele Anleger zwischen amerikanischen und europäischen Zinsen jedoch nach wie vor anhaltende Unterschiede erwarten, eignet sich unter Umständen eine Umschichtung in heimische Ansätze, wie etwa auf britische Pfund oder den Euro lautende Credit- und Income-Strategien. Anleger, die ein höheres Risiko-Rendite-Profil anstreben, könnten auch sektorübergreifende Credit-Strategien in Betracht ziehen, die Schwellenländer berücksichtigen, wie etwa den PIMCO GIS Diversified Income Fund.

3. Opportunistisch vorgehen

Trotz der Unsicherheiten bezüglich Schwellenländer ist das Anlegerinteresse an der Peripherie sprunghaft angestiegen. Während Anleger vor sechs Monaten planten, Allokationen in Lokal- und Fremdwährungsanleihen von Schwellenländern zu verringern, streben sie nun eine Erhöhung an. Nach einer Phase der Underperformance gegenüber ndustrieländern scheint es, als sei die relative Attraktivität von Schwellenländern gestiegen.

Eine positivere Perspektive für die Schwellenländer entspricht auch der Einschätzung von PIMCO, dass dieses Segment Chancen bietet. Dennoch empfehlen wir weiterhin einen vorsichtigen und selektiven Ansatz wie den PIMCO GIS Emerging Markets Bond Fund, bei dem es sich um eine aktive Strategie mit einem Schwerpunkt auf Schuldtiteln in US-Dollar handelt.

Abseits der Schwellenländer sollten Anleger, die auf der Suche nach Gelegenheiten sind, unseres Erachtens Anleihen von Finanzinstituten in Betracht ziehen. Dies dürfte einer der wenigen Sektoren im Bereich Unternehmensanleihen sein, der Wertpotenziale bietet. Die Spreads weiteten sich innerhalb des Sektors 2018 deutlich aus, und Strategien wie der PIMCO GIS Capital Securities Fund bieten bei einem durchschnittlichen Rating von Investment Grade Renditen von über 7%. Der Finanzsektor könnte ebenfalls von Verbesserungen der Brexit-Situation sowie dem im späteren Jahresverlauf beginnenden Zinsanhebungszyklus der EZB profitieren.

Autor

Ryan P. Blute

Head of Global Wealth Management and Product Management EMEA

Profil anzeigen

Latest Insights

ÄHNLICHE ARTIKEL

Passende Fonds

Rechtliche Hinweise

London
PIMCO Europe Ltd
11 Baker Street
London W1U 3AH, England
+44 (0) 20 3640 1000

Dublin
PIMCO Europe GmbH Irish Branch,
PIMCO Global Advisors (Ireland)
Limited
3rd Floor, Harcourt Building 57B Harcourt Street
Dublin D02 F721, Ireland
+353 (0) 1592 2000

Munich
PIMCO Europe GmbH
Seidlstraße 24-24a
80335 Munich, Germany
+49 (0) 89 26209 6000

Milan
PIMCO Europe GmbH - Italy
Corso Matteotti 8
20121 Milan, Italy
+39 02 9475 5400

Zurich
PIMCO (Schweiz) GmbH
Brandschenkestrasse 41
8002 Zurich, Switzerland
Tel: + 41 44 512 49 10

Madrid
PIMCO Europe GmbH - Spain
Paseo de la Castellana, 43
28046 Madrid, Spain
Tel: +34 810 809 912

Paris
PIMCO Europe GmbH - France
50–52 Boulevard Haussmann,
75009 Paris

Nur für die professionelle Verwendung.

Die Wertentwicklung in der Vergangenheit ist keine Garantie und kein zuverlässiger Indikator für künftige Ergebnisse.

PIMCO Funds: Global Investors Series plc ist eine offene Investmentgesellschaft mit variablem Kapital und Umbrella-Struktur, die mit beschränkter Haftung nach irischem Recht unter der Registrierungsnummer 276928 eingetragen ist. Die hierin enthaltenen Informationen dürfen nicht in Ländern oder von Personen verwendet werden, wenn dies einen Verstoß gegen geltendes Recht darstellt. Die in dieser Mitteilung enthaltenen Informationen dienen als Ergänzung der im Prospekt für diesen Fonds enthaltenen Informationen und müssen in Verbindung damit gelesen werden. Vor einer Anlage in diesen Fonds sollten sich Anleger eingehend mit den Anlagezielen, Risiken, Gebühren und Ausgaben auseinandersetzen. Diese und weitere Informationen sind im Verkaufsprospekt des Fonds enthalten. Anlagen oder Geldsendungen sollten erst nach einer sorgfältigen Lektüre des Verkaufsprospekts erfolgen. Die Wertentwicklung in der Vergangenheit ist keine Garantie und kein zuverlässiger Indikator für künftige Ergebnisse, und es wird nicht gewährleistet, dass in Zukunft vergleichbare Renditen erzielt werden. Die Renditen verstehen sich nach Abzug von Gebühren und anderer Ausgaben und einschließlich reinvestierter Dividenden. Die Performance-Daten sind vergangenheitsbezogen. Anlagerenditen und Kapitalwert unterliegen Schwankungen, sodass die Anteile der PIMCO GIS Fonds bei Rücknahme mehr oder weniger wert sein können als zum Zeitpunkt der Erstanlage. Mögliche Abweichungen bei Performancezahlen sind auf Rundungen zurückzuführen. Der Fonds investiert in Wertpapiere außerhalb der USA oder der Eurozone, die potenziell höheren Risiken unterliegen, unter anderem aufgrund von Schwankungen der betreffenden Währungen sowie politischen und wirtschaftlichen Unsicherheiten. Nur zu Informationszwecken. Bitte beachten Sie, dass nicht alle Fonds zum Vertrieb in jedem Rechtsgebiet registriert sind. Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte PIMCO Europe Ltd. Weitere Informationen und/oder ein Exemplar des Verkaufsprospekts des Fonds erhalten Sie bei der Verwaltungsstelle: Brown Brothers Harriman Fund Administration Services (Ireland) Limited, Tel.: +353 1 241 7100, Fax: +353 1 241 7101. © 2019.

PIMCO Select Funds: PIMCO Select Funds plc ist eine offene Investmentgesellschaft mit variablem Kapital und Umbrella-Struktur sowie getrennt haftenden Fonds, die mit beschränkter Haftung nach irischem Recht unter der Registrierungsnummer 480045 eingetragen ist. Die hierin enthaltenen Informationen dürfen nicht in Ländern oder von Personen verwendet werden, wenn dies einen Verstoß gegen geltendes Recht darstellt. Die in dieser Mitteilung enthaltenen Informationen dienen als Ergänzung der im Prospekt für diesen Fonds enthaltenen Informationen und müssen in Verbindung damit gelesen werden. Vor einer Anlage in diesen Fonds sollten sich Anleger eingehend mit den Anlagezielen, Risiken, Gebühren und Ausgaben auseinandersetzen. Diese und weitere Informationen sind im Verkaufsprospekt des Fonds enthalten. Anlagen oder Geldsendungen sollten erst nach einer sorgfältigen Lektüre des Verkaufsprospekts erfolgen. Weitere Informationen und/oder ein Exemplar des Verkaufsprospekts des Fonds erhalten Sie bei der Verwaltungsstelle: State Street Fund Services (Ireland) Limited und State Street Custodial Services (Ireland) Limited (nachfolgend zusammen „State Street“), Tel.: +353 1 7768000, Fax: +353 1 7768491. © 2019.

Benchmark – Sofern im Verkaufsprospekt oder in den jeweiligen wesentlichen Anlegerinformationen nichts anderes angegeben ist, wird der in dieser Veröffentlichung genannte Fonds nicht gegenüber einer bestimmten Benchmark oder einem Index verwaltet. Jeder Hinweis auf eine bestimmte Benchmark oder einen bestimmten Index in dieser Veröffentlichung erfolgt ausschließlich zum Zwecke des Risiko- oder Performance-Vergleichs. Zusatzinformationen – Diese Veröffentlichung kann zusätzliche Informationen bezüglich der derzeitigen Verwaltung des Fonds oder der Strategie enthalten, die nicht ausdrücklich im Verkaufsprospekt stehen. Diese Informationen entsprechen dem Stand zum Datum der Präsentation und können sich ohne vorherige Ankündigung ändern. Anlagebeschränkungen – Gemäß den OGAW-Bestimmungen und unter Einhaltung aller im Verkaufsprospekt des Fonds angegebenen Anlagebeschränkungen kann der Fonds über 35% seines Nettovermögens in verschiedene übertragbare Wertpapiere und Geldmarktinstrumente investieren, die von folgenden Stellen ausgegeben oder garantiert werden: Regierungen von OECD-Ländern (vorausgesetzt, der jeweilige Emittent besitzt ein „Investment Grade“-Rating), die Regierung von Singapur, die Europäische Investitionsbank, die Europäische Bank für Wiederaufbau und Entwicklung, die Internationale Finanz-Corporation, der Internationale Währungsfonds, Euratom, die Asiatische Entwicklungsbank (Asian Development Bank), die Europäische Zentralbank, der Europarat, die Eurofima, die Afrikanische Entwicklungsbank (African Development Bank), die Internationale Bank für Wiederaufbau und Entwicklung (Weltbank), die Interamerikanische Entwicklungsbank (Inter-American Development Bank), die Europäische Union (EU), die Federal National Mortgage Association (Fannie Mae), die Federal Home Loan Mortgage Corporation (Freddie Mac), die Government National Mortgage Association (Ginnie Mae), die Student Loan Marketing Association (Sallie Mae), die Federal Home Loan Bank, die Federal Farm Credit Bank, die Tennessee Valley Authority und Straight-A Funding LLC.

RISIKO: Anlagen am Anleihenmarkt unterliegen Risiken wie zum Beispiel Markt-, Zins-, Emittenten-, Kredit-, Inflations- und Liquiditätsrisiken. Der Wert der meisten Anleihen und Anleihenstrategien wird durch Zinsänderungen beeinflusst. Anleihen und Anleihenstrategien mit längerer Duration sind häufig sensitiver und volatiler als Wertpapiere mit kürzerer Duration; die Anleihenpreise sinken in der Regel, wenn die Zinsen steigen, und das aktuelle Niedrigzinsumfeld erhöht dieses Risiko. Aktuelle Verringerungen der Kreditfähigkeit des Anleihenkontrahenten können zu einer niedrigeren Marktliquidität und einer höheren Kursvolatilität beitragen. Der Wert von Anlagen in Anleihen kann bei der Rücknahme über oder unter dem ursprünglichen Wert liegen. Rohstoffe sind mit erhöhten Risiken verbunden, darunter Markt- und politischen Risiken, dem Regulierungsrisiko sowie Risiken hinsichtlich Witterung, Abbaubedingungen usw., sodass sie unter Umständen nicht für alle Anleger geeignet sind. Wechselkurse können innerhalb kurzer Zeit erheblich schwanken und die Rendite eines Portfolios schmälern. Derivate können mit bestimmten Kosten und Risiken wie zum Beispiel Liquiditäts-, Zins-, Markt-, Kredit- und Verwaltungsrisiken sowie dem Risiko verbunden sein, dass eine Position nicht zum günstigsten Zeitpunkt glattgestellt werden kann. Durch Anlagen in Derivaten kann der Verlust den Wert des investierten Kapitals überschreiten. Aktien können sowohl wegen der tatsächlichen als auch der empfundenen allgemeinen Markt-, Konjunktur- und Branchenbedingungen an Wert verlieren. Anlagen in Wertpapieren, die auf Fremdwährungen lauten und/oder im Ausland begeben wurden, können mit höheren Risiken aufgrund von Wechselkursschwankungen sowie wirtschaftlichen und politischen Risiken behaftet sein. Dies gilt vor allem für Schwellenländer. Staatliche Wertpapiere werden im Allgemeinen vom ausgebenden Staat besichert. Obligationen von Stellen und Behörden der US-Regierung werden unterschiedlich stark, aber im Allgemeinen nicht in voller Höhe vom US-amerikanischen Staat besichert. Portfolios, die in diese Wertpapiere investieren, sind nicht garantiert und unterliegen Wertschwankungen. Hochrentierliche, niedriger bewertete Wertpapiere bergen ein höheres Risiko als höher bewertete Wertpapiere. Portfolios, die darin anlegen, können einem höheren Kredit- und Liquiditätsrisiko unterliegen als andere Portfolios. Hypotheken- und forderungsbesicherte Wertpapiere können aufgrund des Risikos einer vorzeitigen Rückzahlung empfindlich auf Zinsveränderungen reagieren, und obgleich sie im Allgemeinen durch einen staatlichen, staatsnahen oder privaten Bürgen besichert werden, gibt es keine Garantie, dass der Bürge seine Verpflichtungen erfüllt. Erträge aus Kommunalanleihen können Bundes- und örtlichen Steuern sowie zuweilen einer alternativen Mindeststeuer unterliegen. Swaps sind derivative Finanzinstrumente; sie werden zunehmend über eine zentrale Clearingstelle abgewickelt und an der Börse gehandelt. Swaps, die nicht über eine zentrale Clearingstelle abgewickelt und an der Börse gehandelt werden, können weniger liquide als börsengehandelte Instrumente sein. Inflationsindexierte Anleihen (Inflation-linked Bonds, ILBs), die von einem Staat begeben werden, sind Rentenpapiere, deren Nennwert regelmäßig an die Inflationsrate angepasst wird; der Wert von ILBs sinkt, wenn die Realzinsen steigen. Treasury Inflation-Protected Securities (TIPS) sind ILBs, die von der US-Regierung ausgegeben werden. Bestimmte US-Staatspapiere sind durch den US-amerikanischen Staat besichert. Obligationen von Stellen und Behörden der US-Regierung werden unterschiedlich stark, aber im Allgemeinen nicht in voller Höhe vom US-amerikanischen Staat besichert. Portfolios, die in diese Wertpapiere investieren, sind nicht garantiert und unterliegen Wertschwankungen.

Diese Präsentation gibt die Meinungen des Managers zum Zeitpunkt ihrer Erstellung wieder, die sich jederzeit ohne vorherige Ankündigung ändern können. Diese Präsentation dient ausschließlich zu Informationszwecken und stellt weder eine Anlageberatung noch eine Empfehlung für ein bestimmtes Wertpapier, eine Strategie oder ein Anlageprodukt dar. Die hier enthaltenen Informationen stammen aus Quellen, die wir für zuverlässig halten; es wird jedoch keine Gewähr übernommen. Ohne ausdrückliche schriftliche Erlaubnis darf kein Teil dieser Präsentation in irgendeiner Form vervielfältigt oder in anderen Publikationen zitiert werden. PIMCO ist in den Vereinigten Staaten von Amerika und weltweit eine Marke von Allianz Asset Management of America L.P. ©2018, PIMCO.